RSS

Archiv für den Monat Januar 2012

BRD-GmbH – Email an Bürgerbüro Aiwanger

Da die FW mit Ihrem Chef  Aiwanger unbedingt in die bay. Staatskanzlei möchten, egal mit welcher andern Politbande (CSU, SPD, Grüne), habe ich Herrn Aiwanger diese Woche eine Email gesandt.

Wie das bei deutschen Politikern so üblich ist, sprich sehr bürgerfreundlich, bekommt man auch von Herrn Aiwanger keine Antwort, eben auch schon abgehoben. Wahrscheinlich versteht der Bauer gar nicht, was ich ihm geschrieben habe. Meine Stimme braucht er anscheinend nicht. Ich würde sie ihm auch genauso wenig geben wie jedem anderen. Die FW sind nicht besser als alle anderen auch. Da kann man gleich CSU wählen.

Hier mein Schreiben an Herrn Aiwanger

Sehr geehrter Herr Aiwanger,

ich bin eigentlich sehr an Politik interessiert, aber ich komme immer wieder zu dem gleichen Ergebnis, das es keine Partei und keinen Politiker gibt, wo ich es mit meinem Gewissen vereinbaren könnte, diesen oder jene zu wählen. Schon das Wort Demokratie und Rechtsstaat, bei den Zuständen, in diesem Schweinestaat, in den Mund zu nehmen ist eine Frechheit und totale Volksverarschung. Ich frage mich immer wieder, was sind unsere Politiker, sind sie alle geistig unterbelichtet oder total kriminell oder beides zusammen. Da Sie mit Ihren FW ja auch in den Bundestag wollen, sollten Sie und Ihre FW eigentlich wissen, das es die BRD als Staat überhaupt nicht gibt. All unsere Politiker und Beamten tun aber so, als wenn es so wäre. Die Leute sind entweder zu blöd zu lesen oder wenn sie lesen können, dann können sie nicht begreifen was sie gelesen haben. Anscheinend trifft dies auch auf die FW zu. Die sogenannte BRD ist nichts anderes als ein vereinigtes Wirtschaftsgebiet das als GmbH geführt wird und deshalb ohne hoheitliche Rechte ist. Die BRD hat weder ein gültiges Grundgesetz noch eine Verfassung. Seit 2006 sind außerdem bei allen maßgeblichen Gesetzen, die einen sogenannten Rechtsstaat ausmachen, die Geltungsbereiche gelöscht. Laut Bundesverwaltungsgericht sind Gesetze ohne Geltungsbereich absolut nichtig und ungültig. Auf Ihrer Internetseite lese ich Lobeshymnen auf die bayerische Justiz. Da bekomme ich einen absolut dicken Hals. Die gesamte bay. Justiz ist nichts anderes als eine rechtlose, kriminelle Vereinigung, welche ohne gesetzliche Grundlage ihre Opfer zugrunde richtet. Das die BRD-GmbH ein rechtloser Raum ist, ist eindeutig durch die Tatsache bewiesen, das deutsche Bürger sich gem. UN Resolution A/Res/56/83, der natürlichen Person nach BGB § 1, in die Staatliche Selbstverwaltung begeben können. Hier der entsprechende Art. aus dieser Resolution.

Artikel 9
Verhalten im Falle der Abwesenheit oder des Ausfalls der staatlichen Stellen
Das Verhalten einer Person oder Personengruppe ist als Handlung eines Staates im Sinne des Völkerrechts zu werten, wenn die Person oder Personengruppe im Falle der Abwesenheit oder des Ausfalls der staatlichen Stellen faktisch hoheitliche Befugnisse ausübt und die Umstände die Ausübung dieser Befugnisse erfordern.

Es gibt inzwischen mindestens 5 Az. beim Internationalen Strafgerichtshof (ICC) in Den Haag, für deutsche Bürger die sich nach obiger UN-Resolution in Staatlicher Selbstverwaltung befinden und somit ein souveräner 1-Mann-Staat sind. Wie Sie hoffentlich wissen, können beim ICC nur Staaten klagen. Durch die Annahme dieser Anzeigen durch den ICC ist somit eindeutig bewiesen, das für die BRD-GmbH die Voraussetzungen des Art. 9 erfüllt sind, nämlich Abwesenheit oder des Ausfalls der staatlichen Stellen, sprich die deutsche Justiz und alle anderen deutschen Behörden haben keine hoheitlichen Rechte, da die BRD kein Staat im völkerrechtlichen Sinne ist, sondern nur eine GMBH.

Also Herr Aiwanger, wenn Sie mehr Anstand, Demokratie- oder Rechtsverständnis hätten, als alle anderen deutschen Politgauner, dann dürften Sie nicht mit den anderen Verbrecherparteien zusammen arbeiten und müssten das Volk aufklären,  über das, was in dieser dreckigen Bananenrepublik abgeht.

Aber das werde ich wohl nicht mehr erleben, das es so einen Politiker in Deutschland geben wird. Alles Hochverräter.
Falls Sie noch mehr Aufklärung über diesen Schweinestaat wünschen, bin ich Ihnen gerne behilflich.

MfG

Advertisements
 
2 Kommentare

Verfasst von - 28. Januar 2012 in Uncategorized

 

Angeblicher Staatsanwalt hat seine gerechte Strafe erhalten

Der angebliche Staatsanwalt (Privatperson mit Amtsanmaßung) in Dachau ist nicht ermordet worden, sondern hat seine gerechte Strafe erhalten. Der Mann, der ihn erschossen hat, hat nur nach Art. 20 Abs. 4 GG Widerstand geleistet. Altkanzler Schmidt hat einmal gesagt, der Bürger hat sogar die Pflicht nach Art 20 Abs. 4 GG Widerstand zu leisten, wenn andere Abhilfe nicht mehr möglich ist und als letztes Mittel eben mit der Waffe. Waffengebrauch ist auch nach Völkerrecht legitimiert. Die EU räumt sich im Lissabon-Vertrag auch das Recht auf Waffeneinsatz gegen das eigene Volk ein, wenn sich dieses nicht mehr verarschen und ausbeuten lassen möchte. Schäuble würde ja am liebsten die Bundeswehr gegen das eigene Volk einsetzen. Auch dieser hat seine Kugel nicht umsonst abbekommen. In der BRD-GmbH gibt es kein anderes Mittel mehr, da eine staatliche Verbrechersau die andere deckt und man somit auf innerstaatlichem Rechtsweg kein Recht bekommen kann, wenn man gegen staatliche Verbrecher kämpft. Das zeigt dieser Fall. Die BRD-GmbH ist insgesamt nichts anderes als eine rechtlose, kriminelle Vereinigung die aus verschiedenen kriminellen Unterabteilung besteht. Eine der kriminellsten davon ist die Justiz, genannt Rechtsbeugermafia, da diese, wie alle anderen Behörden ohne die geringste rechtliche Grundlage agiert, da die BRD-GmbH, weder ein GG, noch eine StPO, noch eine ZPO noch ein GVG und sonstige Gesetze hat, die einen Geltungsbereich haben und somit wirksam wären. Die BRD-GmbH ist somit ein absolut rechtsfreier Raum. Trotzdem agiert die deutsche Rechtsbeugermafia

so, als wenn sie das Recht hätte, jemand anzuklagen und zu verurteilen. Die Dachauer Verbrecherjustiz hatte nicht die geringste rechtliche Grundlage diesen Mann, der den sogenannten Staatsanwalt, zu Recht ein paar Kugeln verpasst hat, wegen irgend etwas vor Gericht zu zitieren. Genauso wenig hat weder die Polizei noch die Rechtsbeugermafia eine Rechtsgrundlage diesen Mann, der nur sein Widerstandsrecht wahrgenommen hat, jetzt zu verhaften und zu verurteilen. Auch diese Leute gehören sich nun an die Wand gestellt, nach Art. 20 Abs. 4 GG.. Allen voran die sogenannte Justizministerin, die als oberste Rechtbeugerin und Hochverräterin in Bayern agiert und die auch Gefangenenmißhandlung in ihren KZ’s duldet und deckt. Sie schweigt auf meinen Brief (Link bei Hochverräterin).

Sie hat den Tod des sogenannten Staatsanwalt zu verantworten und nicht der unschuldige Mann

der ihm die Kugeln verpasst hat. Der Mann hat sich das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse verdient. Aber leider ist der deutsche Volkstrottel , dank Bild und deutschem Fernsehprogramm so verblödet, das er dies nicht begreift, wie er von unseren Politverbrechern und Behördenpack unterdrückt, ausgebeutet und für blöd verkauft wird. Es wird Zeit für Revolution, genauso wie in Tunesien, Ägypten und Libyen. Muammar Gaddafi war ein Ehrenmann im Vergleich zu unseren Politgaunern. Der hat nicht sein eigenes Volk verkauft und verraten wie unser Politverbrecherpack. Das ist meine freie und unverbindliche Meinung, Amen.

Hier der Offener Brief eines Rechtsanwalts zu diesem Thema !!!

 
3 Kommentare

Verfasst von - 28. Januar 2012 in Uncategorized

 

So funktioniert die deutsche Verbrecherjustiz

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 18. Januar 2012 in Uncategorized