RSS

Archiv für den Monat März 2012

Deutsche Verfassung 2012 v. Egon W. Kreutzer

Unsere Politgauner wollen uns dauernd vorgauckeln, das sogenannte Grundgesetz ohne Geltungsbereich, wäre seit 1990 unsere Verfassung. Dies kann aber nicht sein, da laut dem ungültigen Grundgesetz, gemäß Art 146 GG das Volk in freier Wahl darüber entscheiden soll. Ich kann mich aber nicht erinnern, das seit 1990 jemals eine Abstimmung über eine Verfassung statt gefunden hat. Alles nur Volksverdummung.

Hier die deutsche Verfassung v. Egon W. Kreutzer die der Wirklichkeit in diesem Schweinestaat entspricht.

Deutsche Verfassung 2012

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 8. März 2012 in Uncategorized

 

Privatperson – die keine Richterin ist, verweigert ihre Legitimation, weil sie keine hat!!!

In diesem Video wird gezeigt, mit welch einer Überheblichkeit und Arroganz diese angebliche Richterin, die keine ist, weil es seit 1949 keine Staatsgerichte mehr gibt und seit dem 18.7.1990 überhaupt keinen Staat mehr, der Gerichte unterhalten kann, eine Gerichtsverhandlung durchziehen will. Diese Nazijustizhure will nicht zugeben, das sie nichts anderes als eine schwerst kriminelle Schlampe ist, die durch Amtsanmaßung, Vortäuschung falscher Tatsachen, jemanden enteignen will. Diese heutigen Richter sind noch größere Verbrecher als dieser Roland Freisler und seine 15.000 Genossen es waren, weil diese wenigstens gültige Gesetze hatten, im Gegensatz zu den heutigen Nazijustizhuren, die nichts anderes sind als kriminelle Handlanger, eines kriminellen Verbrecherregimes, welchem sie die Stange halten.

Da wir keinen Staat haben, sondern nur eine BRD-GmbH, hat sie und alle anderen sogenannten Beamten auch keinen Amtsausweis mehr, sondern einen Dienstausweis, wie die Mitarbeiter bei einer großen Firma.

Im stillen Kämmerchen ist sie dann doch zu der Erkenntnis gekommen, das sie keine Richterin in einem Staatsgericht ist und hat den Beschluß aufgehoben.

Schön ist auch das uniformierte, dressierte Äffchen, das gleich mit Gewalt die Kamera abstellen wollte. Der ist natürlich nur dumm und kennt aus diesem Grund die Rechtslage nicht. Der kommt mir vor wie der degenerierte Schäferhund eines Nachbarn, der seinen Hund im privaten Sicherheitsdienst einsetzt. Wenn es auch nur einen Juristen geben würde, der auch nur einen Fingerhut voll Rechtsgefühl hätte, dann wäre dieser Spuk, in diesem Schweinestaat schon längst vorbei. Die können sich aber nicht mehr herausreden, wie die Nazirichter oder die Juristenschweine in der DDR, „Wir haben uns ja nur ans Gesetz gehalten“ weil es keine Gesetz gibt an welches sie sich klammern können.

Zur Hölle mit diesem Juristenverbrecherpack, nach Art 20 Abs. 4 GG

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 1. März 2012 in Uncategorized