RSS

Fall Gustl Mollath – Anzeige Dr. Strate

07 Jan

Heute wurde die Anzeige des RA Dr. Strate veröffentlicht. Ich frage mich nur was er sich davon erhofft? Ok, er sucht einen sicheren Wiederaufnahmegrund. Die Verurteilung des Richters wäre einer. Er wird doch nicht glauben das die bay. Rechtsbeugermafia nun vor ihm zusammen zuckt und ein Verfahren gegen den Richter Eberl und den Klapsenchef von Bayreuth eröffnet und die beiden verhaftet und Gustl Mollath frei lässt. Diese Anzeige wird solange wie möglich verschleppt werden um die CSU-Wahl nicht zu gefährden und dann wird die Sache eingestellt. Dann kann er zwar Beschwerde einlegen und ein Erzwingungsverfahren beantragen, aber dies wird die bay. Verbrecherjustiz nicht beeindrucken, weil diese weiß, das jede Schweinerei von oben gedeckt wird. Er kann dann irgend wann Verfassungsbeschwerde einlegen und wenn er Glück hat wird diese angenommen und wenn nicht kann er Beschwerde in Straßburg einlegen, aber solange sitzt der Gustl Mollath in der Klapse. So sieht die Realität in diesem schwarzbraunen Schweinestaat aus. Urteile oder Beschlüsse des BVerfG interessieren die bay. Justiz nicht, die steht über Recht und Gesetz. Denen kann man zig Seiten Urteile des BVerfG zitieren, die werden einfach ignoriert.  Dr. Strate hat zwar Recht, aber Recht haben und Recht bekommen sind zwei unterschiedliche Dinge, vor allem in diesem schwarzbraunen Schweinestaat Bayern. Schuld ist der bay. Volkstrottel der die Criminelle Schweine Union immer wieder wählt.

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 7. Januar 2013 in Uncategorized

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: