RSS

Landrat Reisinger

27 Jan

Heute habe ich ein nettes Telefonat mit dem Landrat Reisinger geführt. Er hat mich angerufen, was man von anderen, abgehobenen Herrschaften, wie dem Strobl und dem Schindler, nicht erwarten könnte. Herr Reisinger hat mir glaubhaft versichert, das er den Zeitungsschmierfinken, Houschka, nicht zu dem Gerichtstermin geladen hat, sondern im Gegenteil, keinen Wert  auf die Anwesenheit der Presse gelegt hat, was ich ihm hoch anrechne. Ich rechne ihm auch hoch an, das er seine Anzeigen zurück gezogen hat. Er hat auch bedauert,das sich die Angelegenheit so hoch geschaukelt hat. Dies hebt ihn Lichtjahre weit von den roten Socken, Strobl und Schindler ab. Ich habe mich, wie unter „Neuer Tag“ dargelegt, über den Zeitungsartikel vom 24.1.14 geärgert.

Deshalb habe ich gestern einen Haufen roter Socken angeschrieben.

Wie die reagiert haben, das schreibe ich morgen hier weiter. Jetzt habe ich keine Lust mehr und hebe das Glas, Ouzo.

So jetzt gehts weiter:

Einer der ganz coolsten Sozi’s im Landkreis ist der Gewerkschaftsboss Bender

Betreff: AW: Landrat Reisinger
Von: „joachim.bender“ <joachim.bender@arcormail.de>
Datum: 27.01.2014 10:31
An: hopkins <hopkins11@xxxxx.de>
Auf anonyme Absender reagiere ich nicht. Streichen sie mich aus dem Verteiler.

Darauf mußte ich natürlich antworten

Betreff: Re: Landrat Reisinger
Von: hopkins <hopkins11@xxxxx.de>
Datum: 27.01.2014 11:14
An: „joachim.bender“ <joachim.bender@arcormail.de>
Herr Bender,
das Sie gerne zum kriminellen Treiben von deutschen Politikern und Behörden
schweigen ist mir schon lange bekannt.
Dazu möchte ich nur auf Hartz IV verweisen. Dazu habe ich Sie auch schon vor
langer Zeit angeschrieben und keine Antwort bekommen. So einer ist Kreis-
Gewerkschaftsvorsitzender. Gute Nacht Deutschland !!!
MfG
Herbert Streber

Dann hat einer diesen Kauderwelsch geschrieben, ja ist der krank oder hat er eine Haschpfeife geraucht:

Zu dieser Thematik..(schweinestaat) werde ich ich mich überhaupt nicht äussern!!!! Ich charaktersiere keine menschen in abwesenheit in beleidigung diffamierung Was es aber an politischen „Kulturverfehlungen“in politischen „Anstand-regeln,würde gesellschaftliche irretationen ,nahezu jeden tag offeriert wird,,werde ich mich in aller härte wehren.. Es gibt auch politische Argonauten,,die jeden tag neue „Kontraversen,,unsicherheiten deklarieren,,um im gespräch zu bleiben.. Ich werde weder „Strobl noch „Schindler in schutz nehmen,,“sie haben sich selbst zu äussern,,das verlangt sozial-demokratischer anstand… Die legemation demokratischer Parteien ,,sind das „OHR“ für und in die gesellschaft,, aber noch lange kein Arbeitgeber-kartell. Freiheit ,,Gerechtigkeit ,,Solitartät muß für alle gewahrt werden ,ansonsten werden wir eine Stücklungs-demokratie benutzen, wo sich keiner mehr zuhause fühlen darf….

Wenn ich schon das lese: sozial-demokratischer anstand. Ich könnte jetzt keinen Sozi nennen der so etwas hat 🙂

Der Allerschönste ist allerdings ein sogenannter Freund und Helfer, ein Dorfpolizist aus Auerbach, ein gewisser Herr Joachim Iwanek. Der hat gemeint, wenn er gleich im Landratsamt oder bei der Amberger Rechtsbeugermafia anruft, dann kommt er groß raus und bekommt für die Heldentat gleich einen goldenen Stern auf die Schulterklappe. Damit wird es aber nichts werden. Ein typischer Sozi und Denunziant wie der Strobl.

Da ich solche Typen, wie den, besonders gerne habe, widme ich ihm ein paar schöne Lieder von Hans Söllner.

In Söllner 2 geht es um die bay. Grenzpolizei, ab 4:25: Da frägt der Söllner einen von denen, warum die Grenzpolizei (das Grenz kann man auch weg lassen) vom Arzt keine Tabletten verschrieben bekommt? Die Antwort hat der Söllner gleich selbst gegeben: Weil Arschlöcher nur Zapferln bekommen, Amen 🙂

Söllner 1

Söllner 2

Söllner 3

Also bei solchen Politikern und Mitgliedern, welche die SPD hat, braucht sich diese Gurkentruppe nicht wundern, wenn sie in Bayern mit dem Kopf nicht über den Güllegrubenrand hinaus kommt.

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 27. Januar 2014 in Uncategorized

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: