RSS

Archiv für den Monat Dezember 2014

Bayern — CSU-Nazistaat

Heute habe ich mal wieder auf der Seite des Ulfi Kulac vorbei geschaut. Dieser arme, unschuldige Kerl wird immer noch in der Klapse Bayreuth festgehalten. Auf dieser Seite ist zu lesen, dass ein SPD-Abgeordneter Klaus Adelt im Landtag nachgefragt hat, wie sich der oberste Gestapochef Herrmann zu dem kriminellen Treiben seiner Gestaposchergen stellt. Wie so üblich, wird das Treiben der Gestapo als in Ordnung befunden. Eine staatliche Verbrecherkrähe hackt bekanntlich der anderen kein Auge aus. Am 10.10.14 wurde ein umfassender Brief an den Gestapochef Herrmann geschickt, den er bis heute nicht beantwortet hat. Das übliche Treiben der Criminelle Schweine Union. Ulfi hat nun einen anderen Anwalt der auf Psychatriefälle spezialisiert ist. Seinen Schriftsatz sollte man lesen. Die bay. Verbrecherjustiz möchte den Ulfi natürlich nicht freilassen, obwohl im Wiederaufnahmeverfahren, alle Anschuldigungen aufgehoben wurden. Eine Freilassung wäre ja die zweite Blamage in diesem Fall. Die bay. Verbrecherjustiz will natürlich nie zugeben das sie einen Fehler gemacht hat, Das selbe gilt für die ganzen dreckigen Psychphaten-Doktoren, die alle selber nicht richtig ticken und nicht im mindesten in der Lage sind in jemanden hinein zu schauen. Ulfi ist sofort frei zu lassen und alle die ihn dort rein gebracht haben, gehören sich dort hin, einschliesslich der Merk und dem Schindler. Menschenrechte werden in diesem Schweinestaat mit Füssen getreten, vor allem von der bay. Verbrecherjustiz und Gestapo.

Noch ein Video zu dem Thema, dieser Schweinestaat wird von

Volltrotteln und Kriminellen zugrunde gerichtet.

Das sollten sich der Strobl, Schindler und die Lanzinger mal genau anhören !!!!

Hier das komplette Video !!!!

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 30. Dezember 2014 in Uncategorized

 

Stasi-Gaucklers Weihnachtsgelabber

Stasi-Gauckler hat mal wieder zu Weihnachten eine Menge Dünnschiss von sich gegeben.

Hier die passendere Weihnachtsansprache !!!!

Dazu noch Folgendes !!!

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 26. Dezember 2014 in Uncategorized

 

Frohe Weihnachten – Merry Christmas

Frohe Weihnachten an Alle die hier vorbei schauen.

Reinhold the Red-Nosed Reindeer

Reinhold_Strobl

Ja, ja, dass kommt davon, wenn man auf allen Weihnachtsmärkten zuviel Glühwein trinkt !!!

Auf die Idee hat mich jemand gebracht, der/die das Renntier genau so wenig mag wie ich !!!!

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 24. Dezember 2014 in Uncategorized

 

Amberger Rechtsbeugermafia vom Rinderwahnsinn befallen !!!!

Heute hat mir diese dreckige Amberger Verbrecherjustiz wieder einmal die Gestapo vorbei geschickt. Die Gestapo hat sich heute im Vergleich zum erstenmal sehr ordentlich verhalten, da kann ich nicht klagen. Der Amberger Rechtsbeugermafia passt es nicht, dass ich kleine Schnippsel aus der Akte da rein gestellt habe. Das ist wiederum eine Verletzung der Meinungsfreiheit. Dazu gibt es auch Urteile vom EGMR. Aber die Amberger Verbrecherjustiz steht wie immer darüber, diese dreckigen Freisler’s. Da es in diesem Schweinestaat keine Gesetze gibt, welche Menschenrechtsverletzungen unter Strafe stellen, werden die Menschenrechte von der gesamten Verbrecherjustiz und dem ganzen Behördendreck in diesem Schweinestaat mit Füssen getreten.

Der  Amberger Rechtsbeugermafia passt es nicht, wenn jemand ihr kriminelles Treiben ans Tageslicht bringt, wie Verteidigerpost lesen, Telefongespräche zwischen Angeklagten und Verteidiger abhören und die üblichen, täglichen Rechtsbeugungen und Menschenrechtsverletzungen. Das hiesige Revolverblatt deckt und vertuscht dies alles. Von da besteht keine Gefahr.

Urteile vom EGMR. Passende Urteile zum Thema Veröffentlichung von Gerichtsakten und Durchsuchung wegen einer Veröffentlichung findet man im Absatz 1.1.1 und 1.1.3

Diese Urteile sollte sich die Amberger Verbrecherjustiz einmal verinnerlichen !!!!

Die Amberger Verbrecherjustiz, stellvertretend durch den LOStA Harald Riedl, lässt Dienstgeheimnisse durch das Amberger Revolverblatt verkünden, bevor überhaupt richtig ermittelt worden ist. Das verletzt wiederum das Menschenrecht der Unschuldsvermutung bis zur rechtswirksamen Verurteilung.

Gegen den Beweismittelfälscher PHK Schmidt sind die bestimmt noch nicht vorgegangen, da bekanntlich eine staatliche Verbrecherkrähe der anderen kein Auge aushackt.

A Drecksau bleibt a Drecksau

Ein Spruch aus der Bibel:

Mein ist die Rache, sprach der Herr – Auge um Auge, Zahn um Zahn

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 23. Dezember 2014 in Uncategorized

 

Özdemir – Mischpoke

Dieser kleine Eselficker und Ziegenhirte gehört sich dort hin geschickt wo er hin gehört, nach Anatolien und zwar ohne Rückfahrkarte. Die Claudia Roth kann er gleich mitnehmen und dort behalten.

Grünes Drecksviehzeug !!!!

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 20. Dezember 2014 in Uncategorized

 

Bush und Blair als Kriegsverbrecher verurteilt

Das wird in unseren Verbrechermedien natürlich nicht gebracht. Die Verurteilung hat in Malaysia stattgefunden. Das könnte natürlich ein Grund dafür sein, dass dieses Jahr schon 2 Flugzeuge aus Malasyia vom Himmel verschwunden sind.

Der Bericht dazu.

Da gehört sich aber genauso der Obimbo verurteilt, der auch nichts anderes ist als ein dreckiger Kriegsverbrecher und Massenmörder.

Schurkenstaat

Von welch einem Verbrecherregime und deren dreckigen Handlangern die USA regiert werden zeigt nun der CIA-Folterbericht

Unser Ferkel-Verbrecherregime leistet diesem Kriegsverbrecherregime untertänigst Handlangerdienste.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 10. Dezember 2014 in Uncategorized

 

Amberger Verbrecher-Justiz u. -Gestapo

Die letzten Tage habe ich die Akte, wegen angeblicher Beleidigungen und Kunsturheberrechtsverletzungen bekommen. In der Amberger Rechtsbeugermafia und Gestapo sind anscheinend nur Schwerstkriminelle beschäftigt.

Ein besonderes Exemplar ist der sogenannte PHK Hans Schmidt. Dem ist jedes kriminelle Mittel recht, um jemanden in die Pfanne zu hauen. Da spielt ein bisschen Beweismittelfälschung und falsche Anschuldigung überhaupt keine Rolle.

Da geht es um ein Bl. 29 der Akte.

Bildschirmfoto-2

In diesem Bl. 29 hat der liebe PHK Schmidt, Bildschirmfotos von 2 unabhängigen Beiträgen zusammen gebastelt um den Eindruck zu erwecken, in dem Beitrag vom 15.7.14, soll die Lisl beleidigt werden, was nicht der Fall war.

Beitrag1          Beitrag 2

Bildschirmfoto-4

Bildschirmfoto-3

Dazu schreibt er dann folgendes:

Bildschirmfoto-5

Da ein gewisser StA Schneider und ein sogenannter Richter Sand zu bequem oder nicht in der Lage sind, selbstständig eine Internetseite zu öffnen, um das zu überprüfen, fantasieren die weiter und machen aus dem obigen Satz, des PHK Schmidt, folgendes:

….indem er in seinen Blog unter der Überschrift „Bumsfidiralala – schöne Lieder [……]“ das Facebook-Titelbild der Geschädigten einfügte um seine Missachtung auszudrücken.

So konstruiert die Amberger Rechtsbeugermafia selber Beleidigungen.

Von diesen Schweinereien gibt es in dieser Schmierenkomöde noch etliche, aber das kann ich aus verfahrenstaktischen Gründen noch nicht schreiben. Das kommt später!!!

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 9. Dezember 2014 in Uncategorized