RSS

Verbrecherjustiz vom Rinderwahnsinn befallen!!!

05 Feb

Unsere Verbrecherjustiz hat nichts andere zu tun als alte Greise zu verfolgen, anstatt die aktuellen kriminellen Polit– und Behördenverbrecher aus dem Verkehr zu ziehen. Aber dazu sind sie zu feige die Möchtegern-Freislers. Dabei haben diese Möchtegern-Freisler nicht die geringste rechtliche Legimitation, da es in diesem Schweinestaat seit 1945 keine Beamten mehr gibt. Jeder der sich als Beamter ausgibt ist ein Schwerstverbrecher.

Unsere Verbrecherjustiz agiert auch wieder auf dem selben Niveau wie zu Freislers-Zeiten. Sie lässt das Verbrecherregime gewähren, sie sieht bei staatlich organisierter Schlepperei zu, indem sie illegalen Grenzübertritt zulässt und keinen Politiker und Grenzpolizisten wegen Beihilfe zur Straftat und Strafvereitelung im Amt verfolgt. Genauso begeht jeder Behördenschreiberling der einem Scheinasylanten Geld und eine Wohnung usw. bezahlt, Untreue und Beihilfe zum Sozialbetrug.  Somit betreibt jeder Staatsanwalt ebenfalls die gleichen Straftaten der nicht gegen diese Verbrecher vorgeht. Diese Witzfiguren von Staatsjuristen, diese Huren des Verbrechersystems, verfahren also genauso wie die Nazijuristen zu Adolfs-Zeiten. Dieser KZ-Funkerin wirft man nun Beihilfe zum 100-tausenfachen Mord vor, beim alten Nazi-Marine-Henkersrichter Filbinger hat man aber gesagt, na der arme Kerl hat ja nur seine Pflicht erfüllt und er hat nicht anders gekonnt. Der armen Frau, die ja nur ein ganz kleines Rädchen war, wirft man vor sie hätte den Dienst verweigern müssen, weil sie hätte ja erkennen müssen, dass sie Beihilfe zu 100-tausendfachem Mord leistet, wenn sie da funkt. 15.000 Nazischweinerichtern hat man das nicht vorgeworfen, die habe alle schön brav nach 1945 weitermachen dürfen und sind wie der Filbinger Minsterpräsident, oder Justizminister und sonst was geworden. Die Heuchelei dieser dreckigen deutschen Verbrecherjustiz. Damals wie heute. Auch die heutige Gestapo und Verbrecherjustiz müsste erkennen, dass sie Handlangerdienste für ein totalitäres Verbrecherregime leistet und müsste ihrer Remonstrationspflicht nachkommen, weil sie ja wie die KZ-Funkerin erkennen müssten, dass das, was jetzt in diesem Schweinestaat abläuft auf die Vernichtung Deutschlands hinaus läuft. Das machen sie aber nicht, weil sie kleine Systemarschkriecher und Verbrecher sind.
So und nun zu
diesem Staatsrechtler Karl Albrecht Schachtschneider. Im Prinzip ist er als Prof. an der Uni-Erlangen auch ein Teil dieses Verbrecheregimes und züchtet den minderwertigen Nachwuchs für die heutige Rechtsbeugermafia heran. Er arbeitet da mit diesem komischen Verein zusammen. Dieser Prof. und der Verein wollen zwar das Grundgesetz verteidigen, aber mit ihrem Grundrechts und Menschenrechtsverständnis ist es leider auch nicht weit her. Vorallem mit dem Grund- u. Menschenrecht der freien Meinung stehen sie auch auf Kriegsfuss. In Art. 5 GG steht “ eine Zensur findet nicht statt“ und genau das machen sie, nämlich zensieren. Kommentare die ihnen nicht passen werden nicht veröffentlicht. Den kleinen Stinkern ist das neueste Urteil des EGMR noch nicht aufgefallen, dass die Betreiber einer Internetseite nicht für die Kommentare ihrer Besucher haftbar sind, weil sonst das Menschenrecht auf freie Meinungsäusserung verletzt würde. Unsere dumme Verbrecherjustiz verfährt aber so. Eben immer noch Nazijustiz. Also kann man den Verein und den Prof. in der Pfeife rauchen. Der Prof. wird doch nicht glauben, dass die Rotkäppchen in Karlsruhe die Stasiferkel absetzen. Die Rötkäppchen sind doch von diesem Verbrecherregime auf ihren Thron gesetzt worden. Die werden seine Verfassungsbeschwerde wahrscheinlich annehmen und ihm ein bisschen Recht geben, wie bei den anderen die er eingereicht hat auch, aber auf das wirkliche Anliegen werden die nicht eingehen. Träumt Alle schön weiter vom Rechtsstaat. Ich hatte ihn schon mal angeschrieben, wegen der Gefangenenmisshandlung im KZ-Amberg, aber wie üblich bei solchen Themen, keine Antwort von ihm bekommen. Diesem Jura-Prof. ist anscheinend auch noch nicht aufgefallen, dass es in diesem Schweinestaat kein gültiges Grundgesetz, StPO, ZPO,GVG, OWIG, AO usw. mehr gibt und wir immer noch unter Besatzungsrecht (SHAEF-Gesetze) stehen. Aber auf solche Kleinigkeiten kommt es einem Jura-Prof. nicht an. Heuchler und Gauckler. So läufts in Russland.

dummheit-macht-abhc3a4ngig

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 5. Februar 2016 in Uncategorized

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: