RSS

Flintenuschi – ab durchs Kanonenrohr

07 Mai

So jetzt regt sich die Flintenuschi über Führungsmängel bei der Bundeswehr auf. Wer ist den die oberste Idiotin dieses verkommenen Sauhaufens, sie selber die dumme Fotze und Zuchtsau der Nation. Dieser Oberleutnant Franco Albrecht ist nur einer von vielen Nazis in diesem Sauhaufen. Die hat es auch schon zu meiner Zeit 1974-1976 bei den Offizieren gegeben. Wir vom Offizierscasino waren offiziell Stabsdienstsoldaten und hatten unsere Bude in einer Offiziersunterkunft mit Putzfrau. Wenn die Herrn Offiziere schon ein bisschen über den Durst getrunken hatten, dann sind sie in ihrer Bude oder auf dem Flur im Stechschritt und ausgestreckter Hand auf und ab marschiert und haben Nazilieder gesungen und zwar ordentlich laut. Wann hat mal ein General den Mumm und fährt mit einem Rudel Leoparden nach Berlin und räumt dort mal ordentlich auf. Es wäre höchste Zeit.

Der deutsche Volkstrottel hat mal wieder gewählt wie ein blöd gesoffener Vollidiot. Wie krank ist der deutsche Vokstrottel??? Das gleiche gilt für die Franzosen. Bei denen hätte ich eigentlich geglaubt, die haben schon eher begriffen, dass es mit dem herkömmlichen Politdreck so nicht weiter gehen kann. Nun haben sie eine Rothschild-Bänksterhure gewählt. Aber trotzdem wird Frankreich untergehn. Dieser Untergang wird halt etwas verzögert.

Zur Wahl in Frankreich noch dieser Beitrag, sehr gut analysiert.

In Paris hat es gleich die ersten gewalttätigen Proteste gegen die Rothschildhure gegeben und das werden nicht die letzten sein.

Advertisements
 
4 Kommentare

Verfasst von - 7. Mai 2017 in Uncategorized

 

4 Antworten zu “Flintenuschi – ab durchs Kanonenrohr

  1. Freidenker

    8. Mai 2017 at 12:42

    Da kann einen die Galle überlaufen, bei den vielen „NOCH“ Schlafmichels.

     
  2. V-Völkermord ist bunt

    15. Mai 2017 at 08:32

    Nunja, im Prinzip müsste der General nicht nur nach Berlin fahren, sondern weiter bis nach
    IS-rael….

     
  3. schweinestaat

    15. Mai 2017 at 17:44

    Na bis dorthin kommt Flintenuschis Kasperlverein mit dem alten Gerümpel nicht, da bleibt alles unterwegs als Schrott stehn.

     
    • V-Völkermord ist bunt

      16. Mai 2017 at 11:14

      Das stimmt wohl. Vielleicht reicht es auch für den Anfang erst zur antigermanistischen Genozidstiftung Amadeo-Antonio-Stiftung zu fahren.

       

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: