RSS

Archiv für den Monat Juni 2017

Nazi-Stasi – Idiotenland !!!!

Zu dem Thema Nazi-Stasi –  Idiotenland folgendes Video

Bundeskasperltheater von lauter schwerstkriminellen Vollidioten besetzt!!!


So, heute hat die Stasi-Ferkel den Fraktionszwang aufgehoben. Man höre und staune!!! Ansonsten müssen die Vollidioten im Bundeskasperltheater das abstimmen was der Parteichef vorgibt. So was nennt sich dann Demokratie und dafür hocken über 600 Vollidioten in diesem Bundeskasperltheater. Da kann man sich Wahlen sparen. So was begreift der deutsche Volkstrottel aber nie und nimmer. Da kann man nur noch sagen, „Deutschland du dreckiger Schwuchtelstaat verrecke“.

Da lobe ich mir Tschechien !!!!

Die EU-Schweine wollen alle entwaffnen, da sie um ihr dreckiges Verbrecherleben angst haben. Vorm deutschen, fett gefressenen und dumm geschissenen Volkstrottel braucht keiner Angst haben, die lassen sich von diesem Pack auf dem Kopf scheissen und lecken denen noch den voll geschissenen Arsch ab.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 30. Juni 2017 in Uncategorized

 

Richter Sonnenstich der Pornoprofi

Richter Sonnenstich rühmt sich, eine 62-jährige Erfahrung im Porno schauen zu haben und daher eindeutig feststellen zu können, ob die Leute die ficki ficki machen, unter oder über 18 sind. Das kann er anhand eines unscharfen Foto, welches als Screenshot aus einem laufenden Video entstanden ist, zweifelsfrei erkennen. Da ist RA Euler und ich aber ganz anderer Meinung. Richter Sonnenstich hat also schon im Gitterbettchen und mit Schnuller im Maul, Kinderpornos geschaut. Alle Achtung. Dabei sind etliche der Filmchen unter der Rubrik 18+, auf unzähligen Pornoseiten, für jedes Kind frei zugänglich, zu finden. Hier mal 2 der Filmchen, deren Darsteller Richter Sonnenstich als eindeutig unter 18 erkennt, obwohl die alle 18+ sind. Skrupelloser und rechtsbeugerischer geht es nicht mehr. Richter Sonnenstich bekommt anscheinend die Sonne nicht. Richter Sonnenstich hat die Pflicht, den Sachverhalt eindeutig aufzuklären, was er verweigert. Das nennt sich Verweigerung rechtlichen Gehörs und ist eine Menschenrechtsverletzung aus Art. 6 EMRK.

Michael Zeissner Du Drecksschmierfink, weder Du noch die Amberger Rechtsbeugermafia will begreifen, dass es nicht den kleinsten Beweis dafür gibt, dass dieses Spielzeug, genannt Luftgewehr, jemals mir gehört hat, im Gegenteil es gibt eine Erklärung meiner verstorbenen Mutter, dass das Gegenteil zutrifft.

Ausserdem ist das Waffengesetz von 1970 ungültig, da von einem verfassungswidrig zusammengesetzten Bundeskasperltheater beschlossen. Dieses Thema werde ich in dieser dreckigen Schmierenkomödie, die einem Volksgerichtshofverfahren unter einem Roland Freisler gleich kommt, noch ansprechen. Bei den Zuständen in diesem dreckigen Schweinestaat, gehört sich eine Glock 17 in jedes Handtäschen und so ein schönes Pistölchen in jeden deutschen Haushalt. Da lobe ich mir tschechische Politiker die ihrem Volk allgemeinen Waffenbesitz erlauben wollen, um sich gegen Kanaken verteidigen zu können.

Neben der StPO, die eh seit 2006 nirgends mehr gilt, gibt es in diesem Schweinestaat auch internationales Recht, welches der Amberger Verbrecherjustiz entweder total unbekannt ist oder voll am Arsch vorbei geht, da sich die hiesigen Justizverbrecher einbilden über jeglichem Recht und Gesetz zu stehen.

Zum internationalen Recht, speziell zur Meinungsfreiheit, sagt der Sonderbeauftragte der UN, David Kaye, in seinem Brief an der Bunderjustiz-Obervolltrottel Heiko Anmaas, unter anderem:

Ein Verbot der Verbreitung von Informationen, die auf vagen und zweideutigen Kriterien basieren, wie „Beleidigung“ oder „Verleumdung“, ist mit Artikel 19 des ICCPR unvereinbar.

Artikel 19
(1) Jedermann hat das Recht auf unbehinderte Meinungsfreiheit.
(2) Jedermann hat das Recht auf freie Meinungsäußerung; dieses Recht schließt die Freiheit ein, ohne Rücksicht auf Staatsgrenzen Informationen und Gedankengut jeder Art in Wort, Schrift oder Druck, durch Kunstwerke oder andere Mittel eigener Wahl sich zu beschaffen, zu empfangen und weiterzugeben.
(3) Die Ausübung der in Absatz 2 vorgesehenen Rechte ist mit besonderen Pflichten und einer besonderen Verantwortung verbunden. Sie kann daher bestimmten, gesetzlich vorgesehenen Einschränkungen unterworfen werden, die erforderlich sind
a) für die Achtung der Rechte oder des Rufs anderer;
b) für den Schutz der nationalen Sicherheit, der öffentlichen Ordnung (ordre public), der Volksgesundheit oder der öffentlichen Sittlichkeit.

Dazugehöriger General Comment Nr. 34.
Die Belästigung, Einschüchterung oder Stigmatisierung einer Person, einschließlich Festnahme, Inhaftierung, auf Grund von Meinungsäußerungen stellt eine Verletzung von Artikel 19 Abs. 1 dar.
Der Anwendungsbereich des Absatzes 2 umfasst auch Ausdrücke, die als zutiefst beleidigend angesehen werden können.

Darüber werden wir Richter Sonnenstich auch noch aufklären müssen, denn er glaubt, dass geht ihm nichts an und er steht weit darüber!!!

Auf Deinen restlichen Dünnschiss will ich nicht weiter eingehen.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 22. Juni 2017 in Uncategorized

 

Amberger Revolverblatt blubbert nur Scheisse

Ja Herr Kandziora dumm daher schreiben ist auch nicht dienlich. Da muss man schon ganz schön Dumm sein, nämlich dümmer als wie die Polizei erlaubt, wenn man sich die Waffe abnehmen und sich mit der eigenen Knarre ein Kugel verpassen lässt. Ist ja nicht das erste mal. Die amerikanische MP hat ihre Knarre mit einer Schnur an der Koppel gesichert. Warum sich der genannte Schmierfink darüber aufregt, ist, weil das der Vorsitzende der AfD in Bayern geschrieben hat. Das ein Linksfaschist von den Piraten noch viel übleres geschrieben hat, darüber regt sich der Schmierfink nicht auf. Man ist ja auch Linksfaschist. Das der Täter ein Bimbo ist, darüber schweigt er auch, obwohl etliche Zeugen dies aussagen.  Offiziell ist es ein böser Deutscher. Man darf ja nix Böses über die zugereisten Fachkräfte sagen.

Der andere Dreckschmierfink Michael Zeissner hat keine anderen Probleme als ein paar Reichsbürger. Das der Bundesjustitz-Obervolltrottel einen bösen Brief von der UN aus Genf bekommen hat, Darüber verliert der Linksfaschist Zeissner kein Wort. Dieser Dreckschmierfink ist für totale Zensur und Überwachung, ausser natürlich für seinen Lügendünnschiss. In diesem Brief wird dem Bundesjustiz-Obervolltrottel ganz klar gesagt, dass sein Netztdurchsuchungsgesetz voll gegen die Un-Menschenrechtskonvention in Bezug auf Meinungsfreiheit verstösst und dieser Justizvolltrottel innerhalb von 60 Tagen antworten soll. Aber Dreckschmierfink Zeissner will jedem den Dudu-Finger zeigen der eine andere Meinung hat wie er und das dreckige Verbrecherregime.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 16. Juni 2017 in Uncategorized

 

Michael Zeissner verehrt Eselficker

Michael Zeissner verehrt Eselficker und Kameltreiber !!!!

Wenn dann bei uns mal kein Esel greifbar ist, dann ficken sie deutsche Schlampen. Die mögen das, wenn der Schwanz noch nach Esel stinkt.

Nun zu den Eselfickern und Kameltreibern: Wie man sieht wird in gewissen Kulturkreisen ausgiebig Esel gefickt. Das ist eine Tatsache und so etwas darf man auch sagen ohne das es Volksverhetzung ist. Auch Kameltreiber ist keine Volksverhetzung, sondern ein Jahrtausende alter Beruf. So was ist geistig unterbelichteten Staatsanwälten und Nazi-Stasi-Zensurbanden wie der BLM und der dreckigen Hurenjournaille nicht bekannt.

So und nun zu Deinem anderen Schwachsinn Du Vollpfosten !!!

Du Vollpfosten schreibst über Sachen von denen Du Dumpfbacke nicht die geringste Ahnung hast, wie die Amberger Verbrecherjustiz auch. Es ist eine Menschenrechtsverletzung (Art. 10 EMRK), jemand zu verfolgen, weil er Aktenauszüge aus einem laufenden Verfahren veröffentlicht. Dies gilt sogar, wenn es sich um geheime Dokumente handelt. Es ist eine 2-te Menschenrechtsverletzung (Art. 8 EMRK) deswegen auch noch eine Hausdurchsuchung durchzuführen. Was interessieren die Amberger Rechtsbeugermafia Menschenrechte, nichts. Lauter Verbrecher. Man kann in diesem Schweinestaat aber Aktenauszüge in eigenen Worten veröffentlichen und das mache ich jetzt.

Aktenauszüge in eigenen Worten:

Ende Juli 2014 kam die Christel Schlegl aus Freimberg zur Bullerei und hat mich angezeigt, weil ich ein paar Dorftrolle als Affenbrut bezeichnet habe und sie deshalb beleidigt ist, die Arme.

Dann haben sich die Jenny und Sonja Lill zur selben Zeit beleidigt gefühlt, weil ich ein paar Affen als Affenbrut bezeichnet habe.

Das gleiche gilt für den Häuptling des Dorfmobs der auch beleidigt war, weil ich einen kleinen Teil seines Dorfmobs als blödgesoffene Affenbrut bezeichnet habe.

Die BLM ist eine kriminelle Nazi-Stasi-Zensurbande die nicht das geringste Recht hat etwas zu zensieren, Du Vollpfosten. Mal Art. 5 GG und Art. 10 EMRK lesen.

In den USA wird das Recht auf freie Meinungsäusserung noch respektiert, sonst wären meine Sachen dort auch schon gelöscht, wenn es da etwas zu beanstanden gäbe. Du Volltrottel kannst oder willst nicht begreifen, dass wir in diesem Schweinestaat schon wieder im Jahr 1933 angekommen sind.

Wo veröffentliche ich Nazisymbole Du Schwachkopf??? Nirgends. Das Musikvideo hat es bei Youtube gegeben und ich habe nur einen Link darauf gemacht. Einen Link auf ein frei zugängliches Video zu machen ist keine eigenständige, neue Veröffentlichung, hat der EuGH schon mehrfach beschieden, dass kannst Du Blindgänger anscheinend nicht begreifen. Und weil Hakenkreuze so schön sind, gleich Hunderte bei Google und dazu ein schöner Beitrag über die scheissebraune Nazijustiz in Bayern. In diesem Beitrag geht es auch um Urteile zu diesem Thema, die der Amberger Rechtsbeugermafia links und rechts am Arsch vorbei gehn, genauso wie Dir Vollpfosten !!! In diesem Beitrag wird auch gezeigt, dass sogar die ARD, das ZDF und alle gängigen deutschen Revolverblätter die Stasi-Ferkel mit der Hakenkreuzbinde veröffentlicht haben, die hat noch keiner angeklagt.  ZM Du kannst nur froh sein das Blödheit nicht weh tut.

MAAS IMMLR

Die Amberger Rechtsbeugermafia und die BLM geilt sich an einem Bildchen mit ein paar abgehackten Eierköpfen auf und für einen der lachend ein paar von ihm abgeschlagene Eierköpfe hoch hält gibt es keinen Haftgrund. Na, Kanaken dürfen alles.

Frag den Strohmeier mal, welche Beweise er eigentlich hat, dass das Spielzeug (Luftgewehr) mir gehört hat, keine !!! Die Anklage beruht allein auf schmutziger Fantasie. Nach dem Motto, was wir uns einbilden wird schon so gewesen sein, wie wir es uns einbilden. Das ist deutsche Verbrecherjustiz.

Und übrigens, Deinen Dudu-Finger kannst Dir in den Arsch schieben und danach dran lutschen.

orgasmus

Das Amberger Revolverblatt verehrt auch Schleusserbanden wie die SEAEYE !!!

Das Amberger Revolverblatt schreibt natürlich nichts darüber, dass die CSU mit der SPD in München die Antifa finanziert. Eventuell hat die Amberger-CSU die Antifa nicht wie versprochen fürs Radau machen bezahlt und aus Rache hat man der Corrupten-Schweine-Union im Amberger Hauptquartier die Tür beschmiert und eingeschlagen.

CgLvdWyWQAAhK7H

Erdogan_Ziegenficker_Erdowahn

So was gehört sich in jeden deutschen Haushalt !!!!