RSS

Archiv für den Monat März 2018

Endlich Leben im Bundeskasperltheater !!!!

Jetzt wird im Bundeskasperltheater endlich mal wieder richtig debattiert. Jetzt gibt es wieder eine Opposition die auch wirklich eine ist. Die Altparteien waren und sind sich ja einig in der Zerstörung Deutschlands durch illegale Invasion und Ausverkauf Deutschlands durch Rettung aller bankrotter EU-Staaten und der Pleitebänkster.


Dieser Peter Boehringer ist Abgeordneter aus meinem Wahlkreis und der einzige aus diesem und den umliegenden Wahlkreisen durch den ich mich vertreten fühlen kann. Die anderen sind minderwertigster Dreck und Stasi-Ferkels Arschablecker. Wenn man den Politlumpen von der CSU oder SPD fragen stellt oder Kommentare abgibt die Ihnen nicht in den Kram passen , dann wird man sofort gelöscht und gesperrt. Das ist das Demokratie- Meinungsfreiheitsverständnis dieser Verbrecher. Wenn Sie einer als Volksverräter bezeichnet, was sie auch sind, dann wird gelöscht und gesperrt.

In Kandel gibt es Demos, wegen der illegalen Invasoren und deren Mordlust, da lassen dann die Altparteien und Gewerkschaften ihre linke Schlägertruppe von der Antifa auf maschieren und die friedlichen Bürger und die Bullen verklopfen. Das gleiche in Hamburg bei den „Merkel muss wegDemos. Das ist das kriminellen Treiben der alt Politlumpen. Ich hoffe der Tag ist nicht mehr fern, wo ihr alle an den Schwänzen und Fotzlöchern an den Bäumen und Laternen hängt. Wie es scheint ist das Maasmännchen ein dreckiger Judenschwanz, auf jeden Fall ein Volksverräter. Seine Aussage bei den Judenschwänzen „er sei nicht etwa wegen des deutsches Volkes, sondern wegen Auschwitz in die Politik gegangen.“

Die hiesigen CSU-Clowns träumen immer noch von der absoluten Mehrheit in Bayern. In welcher Traumwelt leben die eigentlich noch??? Ich wünsche denen unter 30%.

Deutsches Verbrecherregime !!!!!

Der frühere katalanische Regionalpräsident Carles Puigdemont ist am Sonntag in Deutschland festgenommen worden. Dies ist eindeutig eine Menschenrechtsverletzung. Diesem Verbrecherregime und der Gestapo ist der ICCPR natürlich total unbekannt oder interessiert diesen Abschaum nicht im geringsten. Dort steht im Art. 1 folgendes: (1) Alle Völker haben das Recht auf Selbstbestimmung. Kraft dieses Rechts entscheiden sie frei über ihren politischen Status und gestalten in Freiheit ihre wirtschaftliche, soziale und kulturelle Entwicklung. Nichts anderes will dieser Carles Puigdemont. Da unser Verbrecherregime und die EU-Bande in Brüssel dies nicht will, weil andere folgen könnten, wird dieser Mann gnadenlos verfolgt.

Und nun noch ein paar alltägliche Einzelfälle. Überall wird gegrapscht und gemessert, nur bei uns nicht, ist schon aufällig. Liegt höchst wahrscheinlich daran, dass das hiesige Revolverblatt alles verschweigt.

Advertisements
 
Ein Kommentar

Verfasst von - 25. März 2018 in Uncategorized

 

Es lebe die Scharia !!!!

Nun gibt es auch in Neumarkt/Opf. einen Fall der Vielweiberei. Man sieht, sämtliche Amtsstuben und Gerichte sind von widerlichen Verbrechern besetzt, sonst könnte es dies nicht geben. Diese illegalen Invasoren dürfen sich ganz offiziell zu ihren 6-14-jährigen Kinderbräuten ins Bett legen und bis zu 4 Weiba mitbringen und dies wird alles von der deutschen Rechtsbeugermafia abgesegnet und das im angeblich christlichen Bayern. Da muss man doch glatt zum Islam wechseln, dann ist man Bürger 1. Klasse in diesem Schweinestaat.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 24. März 2018 in Uncategorized

 

Der Mann ist gut und sagt die Wahrheit !!!

Der Mann hat begriffen was in diesem dreckigen Schweinestaat abgeht, alle Hochachtung. Dieser Schweinestaat wird von lauter Verbrechern Zugrunde gerichtet. Auch ein Zugereister oder wenigstens ein Abkömmling von Zugereisten der hier angekommen ist. Die Masse des deutschen Volkstrottels ist zu blöd dazu.


Am Freitag hat es eine Debatte im Bundeskasperltheater gegeben, über bessere Grenzsicherung. Der Dreh-Horstie schwaffelt laufend über bessere Grenzsicherung, aber seine ganze CSU-Drecksbande hat gegen den Antrag auf Grenzsicherung gestimmt. Aber diese Drecksbande wird im Herbst ihre Abrechnung bekommen.


Noch eine schöne Rede von ihm, über den Türkendrecksack Deniz Yücel. Was geht sonst noch ab in diesem Schweinestaat. Jeden Tag Mord und Raub durch zugereiste Fachkräfte. Nun wird es eng für das thüringer Verbrecherregime. Dort hat man bei einer linke Bande (Antifa), die vom linken Verbrecherregime gefördert und gedeckt wird, Sprengstoff gefunden. Die Bundesjustizoberschwuchtel a.D. spielt jetzt den grossen Aussenminister. Besser kann man diesen Schweinestaat nicht lächerlich machen als mit diesem Affen. Die dreckige Lügenpresse muss es sich gefallen lassen, dass man sie so bezeichnet. Im hiesigen Revolverblatt wird tagtäglich über Verkehrsunfälle berichtet, aber nicht über die alltäglichen Messerattacken durch zugereiste Fachkräfte. Auch nicht über alltägliche Randale und Übergriffe gegen Bullen. Da muss ich allerdings sagen, dass es denen nicht anders gehört als von diesen Fachkräften zusammen geschlagen zu werden, weil die immer noch nicht bemerken, dass sie nichts anderes sind als die Handlanger und Beschützer eines totalitären Verbrecherregimes wie zu Adolfs Zeiten.


Wer hier nichts zu suchen hat muss raus und dann schreibt dieses Revolverblatt wieder von unmenschlichen Vorgehen. Wer aus Aserbaidschan kommt hat keinen Anspruch auf Asyl, weil er bis zu uns schon unzählige sichere Drittstaaten und EU-Länder durchquert hat. So etwas könnte man vermeiden wenn man die Leute erst gar nicht rein lassen würde. Gegenüber Deutschen gibt es vom deutschen Behördendreck auch keine Gnade und nachsehen.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 20. März 2018 in Uncategorized

 

DAS KABINETT DER GEISTESKRANKEN

Ein schwarzer Tag für diesen Schweinestaat. Ein absolutes Gruselkabinett. Aber wenigstens gibt es in der GroKo noch 35 Anständige die gegen die Stasi-Ferkel gestimmt haben, alle Achtung. In diesem Schweinestaat ist die Idiotie anscheinend unbegrenzt. Ein 80-jähriges Loch will unbedingt durchklagen, dass man Sie als Kundin bezeichnet. Da kann ich nur sagen liebe Arschlöcher und Arschlöcherinnen. Die Klage wird das BVerfG bestimmt auch annehmen, wie bei dem Geisteskranken, dem männlich oder weiblich nicht reicht zum ankreuzen. Nun hat eine geisteskranke Nazijustizhure einen Frührentner wegen Volksverhetzung verurteilt. Zu mehr reichts bei den Justizidioten nicht mehr. Wenn der fette Siggi einen grossen Teil des Volkes als Pack bezeichnet dann ist es keine Volksverhetzung. So tickt das juristische Systemschwanzlutscherpack. Wenn ein Kanake eine Deutsche absticht ist es nur Todschlag, wenn ein Deutscher seinem Capo eine mit dem Hackebeil verpasst, weil er ihn tagelang schickaniert hat, ist es sofort Mordversuch. Ich stufe das als Notwehr ein.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 14. März 2018 in Uncategorized

 

Es lebe Kanakistan !!!!

Das rote Gesockse hat angeblich mit 2/3 für die Gro-Ko gestimmt. Das müsste man mal überprüfen. Aber das rote Gesockse wird die Wahlzettelchen nicht heraus rücken um das Ergebnis überprüfen zu können. Also wird man im Sauseschritt fortfahren um Deutschland zu vernichten. Die Stasi-Ferkel lebt ja nicht ewig. Das alltägliche abschlachten durch illegale Invasoren geht munter weiter. Solange sie sich gegenseitige abschlachten kann ich das nur begrüssen. In Kandel protestieren die Frauen immer wieder und werden vom linken Gesockse der Antifa bedroht.

„Neuer Tag“ wieder einmal vom dümmsten!!!

Was dieses Revolverblatt jeden Tag von sich gibt ist unbeschreiblich. Jetzt zieht so ein linksfaschistischer Schmierfink über die AfD her, weil diese über eine Agitations- und Propagandaveranstaltung im Weidener Keplergymnasium berichtet, die von einer linken Propagandafirma der SPD gegen einen Unkostenbeitrag von 5 Euro angeboten wird. Thema rechte Propaganda und Hetze. Wenn man schon über den AfD-Beitrag berichtet, dann sollte man auch die ganze Wahrheit sagen, nämlich, dass es laut des Bayerischen Gesetzes über das Erziehungs- und Unterrichtswesen (Art. 84 BayEUG),  sowohl ein grundsätzliches Verbot kommerzieller Werbung als auch ein grundsätzliches Verbot politischer Werbung an Schulen enthält . Wenn man dann den Schrieb des Keplergymnasiums sieht und vor allem wer da unterschrieben hat, dann ist klar, was da abgeht.  Birgit Stiegler erinnert mich an die rote Weste Ludwig Stiegler, also rote Propaganda im Gym. Bin ja gespannt wie lange die negativen Kommentare für den Schmierfinken stehen bleiben. Der beste Kommentar ist schon verschwunden, das ist das linksfaschistische Verständnis von Meinungsfreiheit, ihr erbärmlichen Hunde. Man muss nur mal seinen eigenen Kommentar lesen, pfui Teufel, wer kauft das Revolverblatt noch. Franz Wölfl aus Leonberg, wenn einer zu den Doofen gehört dann bist es Du, das sagt Dein Kommentar aus.

Die AfD legt nach, bin gespannt ob die Schule antwortet.

So, jetzt hat natürlich das Revolverblatt und das Keplergym auch nachgelegt. Jetzt soll mal die Schulleiterin erklären, wo da Courage ist, wenn man die Rechtsbrüche unseres Verbrecherregimes gut heißt und das den Schülern indoktriniert und denen einredet es ist Rassismus, wenn man die illegale Invasion anprangert. Genau um das geht es. Lehrer sind heute nichts anderes mehr als wie die Stasi-Ferkel zu DDR-Zeiten war, Sekretäre für Agitation und Propaganda, also Handlanger des jeweiligen Verbrecherregimes. Eigentlich kann man nur noch kotzen.

Im Kampf gegen Rechts gehört es sich natürlich, dass man eine linksfaschistische Schleusserbande die damit prallt, über 5.500 illegale Invasoren ins Land geholt zu haben, laufend verherrlicht. 

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 6. März 2018 in Uncategorized