RSS

Archiv für den Monat Dezember 2016

Passendes Weihnachtslied 2016

Willkommen liebe Mörder

Ist es jeder Vierte
ist es jeder Dritte
aber sie sind hier
ganz in unsrer Mitte
jeder kann es sein
keinem kann man trauen
manchmal sind es Männer
ab und zu auch Frauen.

Sie wollen uns zerstören
sie wollen uns vernichten
nichts wird sie dazu bringen
darauf zu verzichten
wir möchten das verdrängen
und einfach ignorieren
uns weiter davor drücken
den großen Kampf zu führen.

Willkommen liebe Mörder
fühlt euch wie zuhause
bedient euch macht es euch bequem
kurze Atempause
nichts nehmen wir euch übel
Empörung nicht die Spur
ihr habt halt eine andere
Umbringekultur.

Jeder sieht es kommen
die Bedrohung steigen
jeder ist beklommen
keiner will es zeigen
laßt uns das vertuschen
nicht darüber reden
alle gegen alle
jeder gegen jeden.

Sie pflegen fremde Bräuche
so lautet das Gerücht
Genaueres weiß keiner denn
man erkennt sie nicht
und wenn sie unter sich sind
dann lachen sie uns aus
nie würden sie behaupten
mein Haus ist euer Haus.

Willkommen liebe Mörder
wir sind so tolerant
die Dunkelheit bricht bald herein
über dieses Land
wir reichen euch die Kerzen
damit ihr besser seht
und euch das nächste Opfer nicht
durch die Lappen geht.

Willkommen liebe Mörder
ein viel zu hartes Wort
wir haben doch Verständnis
ihr nennt das nicht mal Mord
ihr tut’s aus Überzeugung
und wenn man’s überlegt
wir sind so schlaff und müde wir
gehören weggefegt.

Advertisements
 
3 Kommentare

Verfasst von - 24. Dezember 2016 in Uncategorized

 

Fröhliche Weihnachtsbescherung !!!

Was gestern in Berlin passiert ist, war schon lange überfällig. Das war bestimmt nicht der letzte Anschlag in diesem Schweinestaat. Jetzt heucheln wieder alle Trauer. Wo waren die ganzen Bullenschweine? Die waren bestimmt wieder damit beschäftigt, Rentner aus ihrer Wohnung zu vertreiben, weil sie ihre Miete nicht mehr bezahlen konnten, oder Leute zu verhaften, die im Internet ihre Meinung kund tun. Keiner von den Polit- und Behördenschweinen, welche die illegalen Invasoren ins Land geholt haben und da lassen, fühlen sich für die Toten verantwortlich. Genau, dass ist aber der Fall. Wenn die Stasi-Ferkel auch nur für einen Cent Charakter hätte, dann würde sie zurücktreten und wenn die dreckige Verbrecherjustiz für Recht und Ordnung sorgen würde, dann müsste sie die Stasi-Ferkel wegen Beihilfe zur Straftat (Mord) verhaften und nicht nur die.

Pastor Jakob Tscharntke

Von RA Lutz Schäfer

Werte Frau Merkel nebst Konsorten, Sie alle haben dieses Land in einen Zustand der zunehmenden Anarchie versetzt, ein Land, welches sich u.a. „Rechtsstaat“ nennt!

Sie und Ihre Gesellen, Sie alle haben daraus ein „fake“ geschaffen, dies versehen mit unzähligen „fake-news“, welche sich in der westlichen und zivilisierten Weg ihresgleichen suchen können!

Ich kenne kein Land, in welchem der rechtlose und hemmungslose Zuzug von nichtregistrierten Personen so gefördert wird!

Ich kenne kein Land, in welchem bekannte und erfasste Kriminelle auf freiem Fuß leben, z.b. aktuell: Der in Berlin gestern Abend festgenommene Pakistani ist wieder auf freiem Fuß, obwohl bei dieser Gelegenheit festgestellt wurde: Polizeibekannt, mehrere Delikte, drei Identitäten (unter denen wohl auch Bezüge bezogen werden), aber auf freiem Fuß??! Das hat doch Methode!

Werte Frau Merkel, Sie besaßen heute tatsächlich die Frechheit, am Tatort Blumen niederzulegen, Sie hatten heute tatsächlich die Frechheit, am Gedenkgottesdienst teilzunehmen, dies gemeinsam mit anderen „Vertretern“ des „Rechtsstaats“!!

Sie saßen mit Ihren Spießgesellen in der ersten Reihe! Warum saßen da nicht zuvörderst die Angehörigen der Opfer, Berliner Bürger, Menschen aus dem Volk und Sie, nebst Ihrem Gefolge folglich auf der hintersten Bank??

Ich muß allerdings noch Abbitte leisten: Sie waren gestern Abend nicht in der Sauna, so wie ich vermutete, sondern feierten mit Ihren Integrationshelfern…

Ist Ihnen schon mal „aufgefallen“, daß es „Nähe“ zum Volk Ihrerseits nur dann gibt, wenn es um Flüchtlinge geht? Können Sie das erklären? Nö, brauchen Sie auch nicht, das versteht jeder anständige deutsche Bürger auch so!!!

Ich weiß, die Zeit drängt, Ihr Auftrag nähert sich zwar dem Ende, aber es ist eben noch nicht alles in trockenen Tüchern…, Sie ekeln mich an!

Ihr Verhalten und Ihre Regierungs-“arbeit“ ist zu subsumieren unter: Unterstützung terroristischer Vereinigungen, Schutz von Kriminellen und Förderung terroristischer Anschläge, und auch der oder die Attentäter von Berlin waren allein Ihr doloses Werkzeug!

Wäre das nicht etwa etwas für den Generalbundesanwalt Fratz, ne Fritz, halt: Frank, so heißt er!? (Ist keine „fake-news“, nur rein vorsorglich).

Ebenso unerträglich die öffentlichen Kundgebungen diverser Prominenter, „entsetzlich, furchtbar, das konnte keiner ahnen“ und ähnlicher Dreck mehr. In diese Riege reiht sich auch ein Herr Bedford-Strohm ein, das ist der Kirchenoberste der Evangelen: „Er ist entsetzt“, wie sagte weiland Kurt Beck: „Einfach mal das Maul halten“.

Jau, Herr Bettfort, es sind Typen wie Sie, die dem ganzen Geschehen „Vortrieb“ geben, immerhin haben Sie ja auch aus Gehorsam gegenüber dem Islam Ihr Kreuz abgelegt, erinnern Sie sich noch??

Ja, Frau Merkel, es ist Zeit, daß Sie für die furchtbaren Ereignisse und Zustände hier im Land, die sich kaum noch zählen und beschreiben lassen, die moralische, menschliche und vor allem die politische und strafrechtliche Verantwortung übernehmen, d.h. in zwingend logischer Konsequenz: Treten Sie endlich zurück!

Nein, das wird sie selbstverständlich nicht tun, blicken wir kurz nach Frankreich, dort ging es nur um peanuts und siehe da:

Frau Lagarde wurde im Fall Tapie und für die an ihn bezahlten 400 Mio. Euro Steuergelder schuldig gesprochen, aber eine Strafe wurde nicht verhängt, wieso auch, sie war ja schließlich Ministerin…, mir ist einfach nur noch übel…!

c.c.M.e.d. – Merkel versprach heute in den Medien, daß „die Schuldigen hart bestraft werden“ oder jedenfalls so ähnlich hat sie getönt. Ich fasse es immer noch nicht, daß weder bei Soldatenbeerdigungen noch bei Trauerfeiern wie hier niemand aufspringt und schreit: „Da hockt sie, die Schuldige, ergreift sie endlich und macht ihr den Prozeß!“

Die Angehörigen der Opfer sind eine scharfe Waffe, aber ich begreife nicht, daß nicht einmal ermordete Angehörige in der Weihnachtszeit einen Funken Zivilcourage hervorbringen können, schade, das haben sie nicht verdient – aber Deutschland wird an seiner Feigheit zugrunde gehen. (sdg).

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 20. Dezember 2016 in Uncategorized

 

Hubert Haas zieht den Schwanz ein !!!

Hubert Haas wie erbärmlich !!! Du ziehst vor der dreckigen Hurenjournaille gleich den Schwanz ein. So was nennt man Feigheit vor dem Feind, müsste man als EX-Bundeswehrler eigentlich wissen. Was Du bei Facebook geschrieben hast, ist Deine freie und unverbindliche Meinung, welche der Wahrheit in diesem dreckigen, linksversifften Schweinestaat entspricht. Wenn Du Charakter hättest, dann würdest Du bei Deiner Meinung bleiben, aus der CSU austreten und Mitglied bei der AFD werden und dann für diese im Gemeinderat sitzen bleiben. Aber Charakter und Stehvermögen kann man von Volksverrätern nicht erwarten. Ich muss Dich leider bei denen einordnen, wenn Du Dich für Deine freie Meinung, bei dieser dreckigen Hurenjournaille entschuldigst. Pfui Teufel.

Ob Deine Meinung richtig oder falsch ist spielt überhaupt keine Rolle, dass geht diesem dreckigen Linksfaschisten Michael Zeissner, vom Amberger Revolverblatt, einen feuchten Dreck an.

Genau so wenig diesem Klaus Mrasek von der ÖDP. Der sollte sich lieber über das linke Gesockse von der SPD, den Grünen und Linken aufregen, die hinter Transparenten her laufen auf denen steht Nie wieder Deutschland, „Deutschland Du fieses Stück Scheisse“ oder Ich wünsche mir den deutschen Volkstod. Genau das sind die Mitglieder in den kriminellen Vereinigungen der CDU/CSU, SPD, ÖDP, FDP, Grüne, Linke. Das sind die deutschen Volksverräter. All diese kriminellen Vereinigungen sind eigentlich verfassungsfeindlich und gehören sich verboten. Der Volksverrat besteht darin, dass alle diese kriminellen Vereinigungen nicht dem deutschen Volk dienen, sondern den Judenbänkstern (Rothschild, Goldman-Sachs usw.) und einigen Grosskonzernen und aus Deutschland, Kanakistan machen wollen.

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 13. Dezember 2016 in Uncategorized

 

Linksfaschist – Michael Zeissner

Linksfaschist und Dununziant Michael Zeissner und das ganze Amberger Revolverblatt geilt sich auf, weil ein CSU-Gemeinderat aus Rieden sich mit der Petry fotografieren hat lassen und Meinungen verbreitet, die so einem Linksfaschisten und dem dreckigen Revolerblatt, wie es die Amberger Zeitung ist, nicht gefällt. Die auf dem Bild gezeigten Parteien sind nun mal kriminelle Vereinigungen die auf den Untergang Deutschlands und des deutschen Volkes hin arbeiten. Das müsste eigentlich der dümmste deutsche Volkstrottel langsam begreifen. Jeder der in den genannten Parteien Mitglied ist, ist Mitglied in einer kriminellen Vereinigung. Was ist schäbiger, sich mit der Petry fotografieren zu lassen oder mit der Stasi-Ferkel, der grössten Schleusserin und Volksverräterin die es in diesem Schweinestaat jemals gegeben hat. Die freigegebenen Kommentare stammen bestimmt von Leuten die zu diesem dreckigen Revolverblatt gehören.

Was sind das für Blödmenschen, die bei diesem Revolverblatt anrufen und diesen Hubert Haas denunzieren und wie erbärmlich ist es von den Schmierfinken dieses dreckigen Revolverblattes, gleich die CSU-Bande zu informieren. Dieser Hubert Haas hat auf jeden Fall mehr Courage und Anstand als die Barbara Lanzinger und der Alois Karl, die diesem Verbrecherregime in Berlin immer noch die Treue halten und bei jeder Schweinerei, welche dieses Verbrecherregime anzettelt, mit ja abstimmen. Volksverräter vom feinsten.

Alle Achtung für den Hubert Haas, der hat wenigstens schon begriffen, was in diesem Schweinestaat abgeht. Jeder der immer noch Mitglieder der kriminellen Vereinigungen wählt, macht sich mitschuldig an den Verbrechen am deutschen Volk.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 12. Dezember 2016 in Uncategorized

 

Wieder so ein dreckiger Ziegenficker

Nun hat man wieder so einen zugereisten Ziegen-/Eselficker als Vergewaltiger und Mörder festgenommen. Einen 17-jährigen Afghanen, der eine 19-jährige Studentin vom Rad geholt und ein bisschen vergewohltätigt und dann noch lebend in einem Bach entsorgt hat. Dieses Drecksvieh hat bei deutschen Blödmenschen gewohnt. In Afghanistan wird bestimmt kein 17-jähriger politisch verfolgt. Also ist das Drecksvieh wieder ein illegaler Invasor der hier absolut nichts zu suchen hat und dem blöden Volk € 60.000,- im Jahr kostet. Zuerst lässt man diesen Dreck ins Land und dann muss man den Müll für viel Geld wieder ausfliegen. Blöder geht es nicht mehr. Deutscher Politwahnsinn. Dieses Drecksvieh bekommt bestimmt weniger als der Russe, der in Hirschau eine Fensterscheibe eingeworfen hat. Das Drecksvieh ist ja so traumatisiert und der Sack war zum platzen voll, da muss man was dagegen tun. Man sollte dem Drecksviehzeug jede Woche einen Besuch im Edelkinderpuff bezahlen, damit so was nicht passiert. Für diese tote Studentin gibt es im Bundeskasperltheater bestimmt keine Trauergedenkminute, wie für die angeblichen NSU-Opfer. Es fühlt sich bestimmt kein deutsches Politschwein für diesen Mord verantwortlich. Alles normaler Verschleiss. In Freiburg gibt es ja noch einen ungeklärten Mord an einer Joggerin. Bin gespannt, ob es das gleiche Drecksvieh war oder ein anderer illegaler Invasor.

Dazu auch RA Lutz Schäfer am 3.12.16

In dem Betrag erwähnt er auch einen tollen, deutschen Blödmenschen der ein Brief an die Stasi-Ferkel geschrieben hat. Wie krank im Hirn ist dieser Vollidiot.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 4. Dezember 2016 in Uncategorized